Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Ob das wohl klug war? Mit vollen Hosen zum Austrian eXtreme - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.09.2018, 10:50   #33
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.152
Was verstehst du unter schweren Rucksack.

Man kommt mit laufen wirklich schnell an die Grenze des sinnvollen und ich muss hier viel lernen, sowohl bergauf aber vor allem bergab. Es bringt mir auch nichts wenn ich rauf wie eine Gams (mit Übergewicht und gebrochenen Huf) unterwegs bin und Bergab auf allen Vieren krieche.

Also viele Baustellen, aber dank eines leichten Materialfetish gehören zumindest Laufschuhe, Rucksäcke und sonstiges Equipment nicht dazu
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2018, 12:16   #34
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.372
Sind Stöcke erlaubt und willst Du welche verwenden? Dann würde ich es vorher üben, bin bei einem Traillauf dieses Jahr erstmals mit Stöcken unterwegs gewesen (wollte es daheim nicht üben, um nicht mit einem Walker verwechselt zu werden ) und hab dann etwas gebraucht, bis ich meinen Rhythmus gefunden habe. Außerdem konnten meine untrainierten Ärmchen nicht so unterstützen, wie es bei trainierten möglich wäre...
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2018, 12:35   #35
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.152
Ich habe Stöcke und laufe total gerne damit, sind aber im Wettkampf nicht erlaubt. Leider, das würde mein 'Bauchweh' stark beruhigen, ich werde aber trotzdem vor allem im Winter mit Stöcken trainieren und dann im Frühjahr reduzieren.

An die Leute die schon einmal teilgenommen haben, darf die Begleitung eigentlich Stöcke verwenden?
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2018, 17:17   #36
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 11.524
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
An die Leute die schon einmal teilgenommen haben, darf die Begleitung eigentlich Stöcke verwenden?
Auch unter "Betreuer Info Laufen" steht:
"Das Verwenden von Stöcken jeglicher Art ist verboten!"
Auch sonst gelten für beide gleiche Vorschriften für die Ausrüstung.

Nachdem ich im Socialman Stöcke benutzt hatte, habe ich sie beim AutXTri nicht sonderlich vermisst.

Ich fand sie in erster Linie hilfreich beim Überqueren von Rinnsalen, die es bei letzterem praktisch nicht gab.
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2018, 18:30   #37
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.152
Danke für die Antwort!.

Dann muss meine Freundin noch fleissiger trainieren
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 07:55   #38
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.152
Morgens 5:50 in Österreich, kurz auf die Waage stellen:
Waage (sie kann natürlich nicht sprechen): *PIEP* 86,5 kg
Ich: aber cool, wobei vielleicht schnell abgenommen weitere 3 kg

Waage neu positioniert, vielleicht stand sie nicht richtig.
Waage: *PIEP* 89,5
Ich: Na geht doch konstant unter 90 kg.

Waage wieder an einen anderen Ort gestellt nur um sicher zu gehen.

Waage: *PIEP* 91,5
Ich:

Waage nun etwas genervt woanders positioniert.

Waage: *PIEP* 90,5
Ich:

Inzwischen kam der Statistiker in mir heraus und ich habe die Waage noch an 5 weiteren Punkten aufgestellt, Resultat ich habe 89,5 kg mit einer Standardabweichung+- 1,73 kg.

Ich werde mal an der TU Wien anrufen vielleicht hab ich eine Wohnung die Unterschiedliche Erdanziehungskräfte hat,wäre sicher spannend für die zu forschen. Die Alternative wäre das Polar bei der Waage nicht so ein tolles Qualitätsprodukt hat und das ist wohl undenkbar.


Nun ja zu etwas sportlicheren.

Gestern Abend durfte ich meine Freundin beim Vienna Nigth Run begleiten, meine Lust darauf war riesig . Ein 5 km Lauf am Ring von Wien mit Start um 20:10. Am Start dachte ich mir, wir sind wohl falsch das ist die Love Parade. Furchtbare Technomusik aus den Boxe, vorne bei der Startlinie lustige Animateurinnen die tanzten , im Startblock Teilnehmer/Innen die schüchtern so taten als ob es ihnen Spaß machen würde auch zu "tanzen" und die anderen die unterdrückt so taten als ob es ihnen keinen Spaß machen würde, gesamt also eher komisch.
Der Lauf selber dann ABSOLUT nicht sehenswert, meist relativ dunkle, vernünftiges Laufen war bis km 1,5 eh nicht möglich, von den schönen Gebäuden in Wien sieht man nichts, okay das stimmt nicht, man sieht beim Start einige und dann wieder welche beim Ziel. Stimmung ist auf der Strecke nicht vorhanden, maximal ein paar Spaßvögel die den Läufern anbieten von ihren Bierflaschen trinken zu dürfen.
Zum Glück waren die Startplätze gewonnen, denn wenn ich dafür Geld gezahlt hätte

Meine Freundin ist die km ab 1,5 richtig brav gelaufen und ist nun wieder Top motiviert mehr Tempoarbeit im Training zu machen.
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 14:41   #39
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 2.647
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Morgens 5:50 in Österreich, kurz auf die Waage stellen:
Waage (sie kann natürlich nicht sprechen): *PIEP* 86,5 kg
Ich: aber cool, wobei vielleicht schnell abgenommen weitere 3 kg

Waage neu positioniert, vielleicht stand sie nicht richtig.
Waage: *PIEP* 89,5
Ich: Na geht doch konstant unter 90 kg.

Waage wieder an einen anderen Ort gestellt nur um sicher zu gehen.

Waage: *PIEP* 91,5
Ich:

Waage nun etwas genervt woanders positioniert.

Waage: *PIEP* 90,5
Ich:

Inzwischen kam der Statistiker in mir heraus und ich habe die Waage noch an 5 weiteren Punkten aufgestellt, Resultat ich habe 89,5 kg mit einer Standardabweichung+- 1,73 kg.

Ich werde mal an der TU Wien anrufen vielleicht hab ich eine Wohnung die Unterschiedliche Erdanziehungskräfte hat,wäre sicher spannend für die zu forschen. Die Alternative wäre das Polar bei der Waage nicht so ein tolles Qualitätsprodukt hat und das ist wohl undenkbar.
Haha, das macht meine Waage auch. Ich habe es darauf geschoben, dass die Fliesen eine leicht unebene Oberfläche haben. Natürlich könnte es auch an der Qualität der Waage liegen, meine ist immerhin nur von Aldi (Hofer) und nicht von Polar (bauen die nicht Pulsmesser?).

Btw., wie groß bist du denn?

Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Nun ja zu etwas sportlicheren.

Gestern Abend durfte ich meine Freundin beim Vienna Nigth Run begleiten, meine Lust darauf war riesig
So wie die deiner Freundin auf die Begleitung beim Austria eXtreme?

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 16:03   #40
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.152
Bin 1.86 also ist meine Statur und damit mein Gewicht sicher nicht ideal für einen Triathleten, von dick sein bin ich aber relativ weit entfernt.

Also das war ich mit ca 87 kg vor ein paar Jahren.



und das sind die Oberschenkel dazu



Meine Freundin ist übrigens sehr begeistert davon vor allem weil sie dann mit mir Traillaufen darf, die 12 Stunden die sie davor mit dem Auto unterwegs ist gefallen ihr aber weniger das stimmt.

Ziel für den Austrian sind 85 kg oder weniger (sehr hoch gesteckt das Ziel für mich)
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:09 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.