Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
2 Saisonhöhepunkte - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Kostenlose Trainingspläne > Mitteldistanz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.09.2014, 13:30   #1
MaHu
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 1
2 Saisonhöhepunkte, wie 2. Trainingsteil planen ?

Hallo zusammen,

ich plane für nächstes Jahr 2 Saisonhöhepunkte . Anfang Juni KD in Mußbach (sozusagen Heimrennen) und am 29.08. Transvorarlberg (meine 1. MD).

Bin mir nicht sicher wie ich meinen Trainingsplan aufteilen soll.
Will eigentlich den 10 Stundenplan für Kraichgau verwenden.
Habe vor auch schon für Mussbach nach diesem Plan zu trainieren, d.h.
Trainingsbeginn 29.12.2014 (mit allen Phasen). Nach dem Wettkampf will ich eine Woche regenerieren und hätte dann noch 11 Wochen bis zum Transvorarlberg. Welche Phasen soll ich da "reinpacken".
Dachte an 4x Build 1 + 4x Build 2 + Peak1 + Peak2 + Race.

Ist dies so sinnvoll ?

Vorab schon einmal Danke für Eure Hilfe!

Geändert von MaHu (27.10.2014 um 11:15 Uhr).
MaHu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2014, 09:37   #2
trölfter
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 06.11.2012
Beiträge: 18
HAllo

Das hättest du auch bei unserer letzten Vereinsausfahrt fragen können. Der neben dir (ich) hat das schon öfter falsch gemacht :-)
trölfter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2016, 08:38   #3
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.109
Hallo Zusammen,

ich log mich mal hier ein, weil die Überschrift passt und ich keinen neuen Thread eröffnen muss

Wenn ich mich mit Arnes Plan auf eine MD Mitte Juli vorbereite, wie gestalte ich dann die zwei Monate Training zur nächsten MD Mitte September?

Meine ersten Gedanken wären:

-zwei Wochen regenerieren -> lieber etwas länger für den Kopf
-nur noch zwei Wochen tapern vor der zweiten MD
-die vier Wochen dazwischen eine Mischung aus Base/Build, d.h. je nach Gefühl 1, 2 oder bei entsprechender Müdigkeit sogar drei Wochen Base und eine Mini-Build-Phase

Oder nochmal vier Wochen Base mit kurzen Spitzen um nicht Einzuschlafen und in der ersten Taperwoche nochmal eine wettkampfähnliche Belastung?

Hab sowas noch nie gemacht und bin daher etwas ratlos
Interessant wird sicher, wie ich es motivationsmäßig gebacken kriege, da ich nach meinem Hauptwettkampf meistens ziemlich faul werde und ich es noch nie geschafft habe, mich dann nochmal auf einen zweiten Saisonhöhepunkt vorzubereiten. Evtl. geling es nächstes Jahr leichter, wenn ich es schon von Anfang an weiß und nicht mit "schau ma mal" in die Zeit nach der ersten MD gehe.
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2016, 09:49   #4
Lebemann
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2012
Beiträge: 565
Zwei Monate sind 8 Wochen, richtig ?
Nach 1 Recomwoche würde ich mit 2,5 Grundlagenwoche 0,5 Erholung starten. Im Anschluss 2 Wochen Build und 1 Woche locker. Die letzten 7 Tage Peak
Die Peakwoche könnte dann so aussehen:

Sonntags vor dem Wettkampf eine WK-Simulation, gerne auch eine OD bis zur zweiten Hälfte des Laufens Voll.
Mo + Di locker
Mittwoch nochmal belasten mit 60% Distanz und ein klein bisschen WK-Tempo
Do-Fr sehr locker
Sa Vorbelastung
So Wettkampf

Bonusaufgaben in solchen Wochen sind täglich min. 8h Schlaf und 3 Liter Elektrolygetränke zu sich nehmen. Bis Do etwas Kohlenhydratarm, ab Freitag dann verstärkt Kohlenhydrate, aber nicht den Gesamtumsatz steigern. Das macht nur Fett. Den Tipp hab ich von ArminAtz bekommen! Hat bei mir super funktioniert.
Lebemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2016, 12:33   #5
Trimichi
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 2.048
Zitat:
Zitat von su.pa Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

ich log mich mal hier ein, weil die Überschrift passt und ich keinen neuen Thread eröffnen muss

Wenn ich mich mit Arnes Plan auf eine MD Mitte Juli vorbereite, wie gestalte ich dann die zwei Monate Training zur nächsten MD Mitte September?

Meine ersten Gedanken wären:

-zwei Wochen regenerieren -> lieber etwas länger für den Kopf
-nur noch zwei Wochen tapern vor der zweiten MD
-die vier Wochen dazwischen eine Mischung aus Base/Build, d.h. je nach Gefühl 1, 2 oder bei entsprechender Müdigkeit sogar drei Wochen Base und eine Mini-Build-Phase

Oder nochmal vier Wochen Base mit kurzen Spitzen um nicht Einzuschlafen und in der ersten Taperwoche nochmal eine wettkampfähnliche Belastung?

Hab sowas noch nie gemacht und bin daher etwas ratlos
Interessant wird sicher, wie ich es motivationsmäßig gebacken kriege, da ich nach meinem Hauptwettkampf meistens ziemlich faul werde und ich es noch nie geschafft habe, mich dann nochmal auf einen zweiten Saisonhöhepunkt vorzubereiten. Evtl. geling es nächstes Jahr leichter, wenn ich es schon von Anfang an weiß und nicht mit "schau ma mal" in die Zeit nach der ersten MD gehe.

Hi,

passt doch alles.
Den inneren Widerstand überwinden könnte man womöglich leichter durch Akzente setzen. Die erste MD als Vorbereitung für die zweite MD sehen, nicht alle Kräfte mobilisieren auf der ersten MD, 95% nur, dafür auf der zweiten MD 100%.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2016, 17:37   #6
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.109
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Hi,

passt doch alles.
Den inneren Widerstand überwinden könnte man womöglich leichter durch Akzente setzen. Die erste MD als Vorbereitung für die zweite MD sehen, nicht alle Kräfte mobilisieren auf der ersten MD, 95% nur, dafür auf der zweiten MD 100%.
Und Du meinst die 5% machen das Kraut fett?
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Shark Sportswear Triathlonshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.